Bratäpfel mit Karamellsauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bratäpfel mit Karamellsauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerButterApfelZitroneZimtstange

Zutaten

für
6
Zutaten
Butter zum Einfetten
4
säuerliche Äpfel z. B. Boskop
½
Zitrone Saft
100 g
1
1
2 EL
4 Kugeln
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eine Bratreine oder ein Backblech mit Butter ausfetten.
2.
Die Äpfel waschen und halbieren. Das Kerngehäuse mit einem Kugelausstecher ausstechen, dabei möglichst den Stiel daran belassen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln.
3.
Den Puderzucker in einer großen beschichteten Pfanne karamellisieren lassen. Die Äpfel mit der Schnittflache darin schwenken, dann vom Herd ziehen. Die Äpfel in die Bratreine setzen und im Ofen 10-15 Minuten backen.
4.
Das Karamell erneut erhitzen. Die Zimtstange und den übrigen Zitronensaft zufügen und mit ca. 80 ml Wasser aufgießen. Mit dem Schneebesen verrühren bis sich das Karamell gelöst hat. Zu einer dicklichen Sauce einkochen, dann vom Herd nehmen.
5.
Das Eiweiß mit dem Zucker zu steifem Eischnee schlagen. Die Äpfel aus dem Ofen nehmen und jeweils 1 Kugel Eis in die Mitte setzen. Den Eischnee in einem Streifen darauf geben und sofort mit dem Busenbrenner abflämen. Die Äpfel auf einer Platte mit der Karamellsauce servieren. Nach Belieben mit Puderzucker bestauben.

Video Tipps

Wie Sie Eiweiß am besten zu steifem Schnee schlagen