Bratensauce mit Orangen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bratensauce mit Orangen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Geflügelknochen für Fond oder Hühnerklein
4 EL Rapsöl
1 Suppengrün ca. 400 g
3 EL Tomatenmark
500 ml trockener Rotwein
300 ml Hühnerbrühe
2 Lorbeerblätter
5 Wacholderbeeren
1 Handvoll Thymian
2 unbehandelte Orangen
1 EL Butter
2 TL brauner Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinTomatenmarkRapsölThymianZuckerButter

Zubereitungsschritte

1.
Die Knochen waschen und trocken tupfen. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Knochen darin darin gut gebräunt anbraten.
2.
In der Zwischenzeit das Suppengrün putzen, waschen, ggf. schälen und klein schneiden. Zu den Knochen geben und gebräunt anbraten. Das Tomatenmark einrühren, anschwitzen und mit dem Rotwein und der Brühe ablöschen. Mit dem Lorbeer, Wacholder, Thymian, Salz und Pfeffer würzen und bei niedriger Temperatur ca. 2 Stunden köcheln lassen. Danach die festen Bestandteile aus der Sauce entfernen und die Sauce durch ein feines Sieb in einen kleineren Topf filtern.
3.
Die Orangen mit heißem Wasser waschen, die Schale von einer Orange mit einem Zestenreißer abziehen. Die Orange mit einem Messer schälen und die Orangenfilets zwischen den Trennhäutchen heraustrennen. Die zweite Orange auspressen.
4.
Die Butter in einem Topf erhitzen und den Zucker darin einige Sekunden karamellisieren lassen. Mit dem Orangensaft und der Bratensauce ablöschen. Die Orangenzeste hinzufügen und zu einer sämigen Konistenz einkochen lassen. Die Orangenfilets hinzufügen. Bis zum Servieren durchziehen lassen und dann nochmals kurz erhitzen.