Brathähnchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Brathähnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
329
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien329 kcal(16 %)
Protein59 g(60 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate0 g(0 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K0,7 μg(1 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin37,6 mg(313 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin5 μg(11 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium662 mg(17 %)
Calcium36 mg(4 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren5,9 g
Harnsäure450 mg
Cholesterin177 mg
Zucker gesamt0 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 küchenfertiges Hähnchen ca. 1.5 kg
2 EL Meersalz
1 EL Paprikapulver edelsüß
4 EL flüssige Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MeersalzPaprikapulver edelsüß
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 160 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Ofengitter auf die untere Schiene schieben und darunter ein Abtropfblech schieben.

2.

Das Hähnchen innen und außen gründlich waschen und mit Küchenpapier gut trocken tupfen. Die Haut auf Federkiele kontrollieren und gegebenenfalls entfernen.

3.

Das Hähnchen innen mit ca.1 TL Meersalz und etwas Pfeffer würzen, nach Belieben füllen und in Form binden.

4.

Das Hähnchen auf das Ofengitter setzen und 1 ¼ Stunden garen.

5.

Inzwischen für die Würz-Butter das Meersalz mit dem Paprikapulver und der zerlassenen Butter verrühren.

6.

Den Ofen auf 200 °C erhöhen und das Hähnchen weitere 20 bis 30 Minuten garen, dabei etwa alle 5 bis 8 Minuten mit der Würz-Butter bepinseln. Das Hähnchen aus dem Ofen nehmen und nach Belieben aus dem Bratensatz eine Sauce ziehen.
Das Hähnchen aus dem Ofen nehmen und tranchieren. Dafür die Keulen des Brathähnchen am Gelenk vorsichtig trennen und ablösen. Dann mit dem Messer entlang des Brustbeines das Brustfilet herauslösen. Die Flügel direkt im Schultergelenk durchtrennen.