Brathähnchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Brathähnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
374
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien374 kcal(18 %)
Protein60 g(61 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K1 μg(2 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin38 mg(317 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin5,7 μg(13 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium798 mg(20 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren5,9 g
Harnsäure456 mg
Cholesterin177 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Hähnchen ca. 1,2 kg
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund
2
2
40 g
150 ml
trockener Weißwein
1
unbehandelte Zitrone Abrieb
1 TL
Estragon zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinButterEstragonHonigSalzPfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Das Hähnchen innen und außen abbrausen und trocken tupfen. Innen mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Estragonstängeln (bis auf 1-2 Stängel) füllen. Die Schalotten und Knoblauch schälen und ebenfalls in das Hähnchen füllen. Die Öffnung mit Küchengarn oder Zahnstochern verschließen. In einen Bräter legen. Die Butter schmelzen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit etwas Butter da Hähnchen einpinseln und im Ofen ca. 1 Stunde garen lassen. Nach etwa 20 Minuten mit etwas Wein übergießen und nach Bedarf nach und nach den restlichen Wein angießen und ab und zu das Hähnchen mit der Bratflüssigkeit übergießen.
3.
Die übrige Butter warm werden lassen und den restlichen Estragon, den Zitronenabrieb und den Honig zufügen. Mit etwas Bratflüssigkeit ein wenig einköcheln lassen (z. B. in einer Kupferpfanne). Das fertig gegarte Hähnchen aus dem Bräter nehmen, die Füllung herausnehmen (nach Belieben mitservieren) und in die heiße Sauce legen. Damit glasieren und mit Estragon garniert servieren.