Klassiker mal anders

Bratkartoffeln mit Curryblättern und Panch Phoron

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Bratkartoffeln mit Curryblättern und Panch Phoron

Bratkartoffeln mit Curryblättern und Panch Phoron - Knollen im feurigen Gewand

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
311
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Fermentierte Produkte wie Joghurt sind wahre Bauchschmeichler: Die Milchsäurebakterien darin bauen zu einem Großteil Laktose ab. Gleichzeitig können die Mikroben Krankheitserreger in Schach halten. Kartoffeln machen dank ihrer langkettigen Kohlenhydrate lange satt, denn der Körper kann sie nur langsam verdauen.

Panch Phoron ist eine asiatische Gewürzmischung, die Sie in gut sortierten Super- und Bio-Märkten und im Asia-Laden bekommen. Alternativ können Sie diese auch selbst machen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien311 kcal(15 %)
Protein6 g(6 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K5,7 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin2,9 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium960 mg(24 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren8,4 g
Harnsäure40 mg
Cholesterin39 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg kleine Bio- Kartoffeln (Drillinge)
Salz
1 Bio-Limette
150 g griechischer Joghurt
1 Feige
20 g Chilisauce (2 EL)
45 g Butter (3 EL)
2 TL Panch Phoron (asiatische Gewürzmischung)
1 Handvoll Curryblatt (Asialaden)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelButterSalzFeige
Zubereitung

Küchengeräte

1 Reibe

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln gründlich waschen, ggf. bürsten und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten vorkochen. Anschließend abgießen, abtropfen und 5 Minuten ausdampfen lassen.

2.

Derweil Limette heiß waschen, trocken tupfen und Schale fein abreiben (Rest anderweitig verwenden). Joghurt in einer kleinen Schüssel glatt rühren. Feige halbieren, Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben, mit einer Gabel zerdrücken und mit der Chilisauce verrühren. Chili-Feigen-Sauce auf den Joghurt geben und nur leicht unterziehen.

3.

Butter in eine große Pfanne geben und 5 Minuten bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Kartoffeln mit der Handfläche leicht zerdrücken, in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 5–10 Minuten braten, bis sie goldbraun und knusprig sind.

4.

Bratkartoffeln mit Panch Phoron, Salz und Curryblättern bestreuen und 1 Minute weiterbraten. Bratkartoffeln vom Herd nehmen, in einer Schale anrichten und mit etwas Limettenschale bestreuen; dazu den Joghurt servieren.