Brezenknödel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Brezenknödel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
419
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert419 kcal(20 %)
Protein17 g(17 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate60 g(40 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K32,4 μg(54 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin13,9 μg(31 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium378 mg(9 %)
Calcium169 mg(17 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure44 mg
Cholesterin175 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
4
altbackene Brezeln
250 ml
2
1 EL
1 Bund
3
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Die dicken Stücke der Brezeln zuerst der Länge nach halbieren. Die Brezeln dann in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Milch erwärmen, mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen, gleichmäßig über die Brezeln gießen und 10 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne mit 1 EL Butter die Schalotten etwa 5 Minuten bei geringer Temperatur glasig dünsten. Die Petersilie waschen, trocken tupfen, von den Stielen zupfen und nicht zu fein hacken. Die Eier trennen. Eigelbe, Schalotten und Petersilie unter die Brezeln heben. Das Eiweiß mit dem Handrührgerät leicht anschlagen und vorsichtig unter die Knödelmasse heben. Die Masse nach Belieben nochmals mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Da die Brezeln schon gesalzen sind, nicht zu kräftig salzen.

2.

Je zwei etwa 40 cm lange Stücke Alu -und Klarsichtfolie abschneiden. Die Klarsichtfolien jeweils auf die Alufolien legen. Die Hälfte der Knödelmasse auf das untere Drittel einer Lage Klarsichtfolie verteilen und zusammenrollen. Die Enden dabei fest eindrehen. Durch den Druck verbindet sich der Inhalt. Die Rolle ist etwa 16 cm lang und hat einen Durchmesser von 6 cm. Die zweite Rolle auf die gleiche Weise fertig stellen. Die beiden Rollen in kochendem Wasser etwa 20 Minuten garen. Das Wasser sollte dabei leicht sprudeln. Den Topf vom Herd nehmen und weitere 20 Minuten ziehen lassen. Die Knödelrollen aus den Folien nehmen, in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und servieren. Nach Belieben können die Knödel auch gebraten werden. Dafür 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Knödel darin von beiden Seiten insgesamt 4 Minuten goldbraun braten.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie eine Schalotte gekonnt in feine Würfel schneiden