Brötchen für die Party

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Brötchen für die Party
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 20 min
Fertig
Kalorien:
1852
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.852 kcal(88 %)
Protein53 g(54 %)
Fett78 g(67 %)
Kohlenhydrate233 g(155 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe24,4 g(81 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E24,4 mg(203 %)
Vitamin K31,4 μg(52 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin15,6 mg(130 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure252 μg(84 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin41,1 μg(91 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium1.558 mg(39 %)
Calcium428 mg(43 %)
Magnesium297 mg(99 %)
Eisen8,3 mg(55 %)
Jod43 μg(22 %)
Zink7,8 mg(98 %)
gesättigte Fettsäuren15,2 g
Harnsäure153 mg
Cholesterin30 mg
Zucker gesamt22 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Für den Teig
1 Würfel
Hefe ca. 42 g
1 TL
200 g
400 g
2 EL
1 TL
gemahlener Koriander
180 ml
4 EL
Mehl zum Arbeiten
Für die Füllungen
50 g
20 g
20 g
50 g
schwarze Oliven entsteint
1
1
1 EL
1 TL
frisch gehackter Rosmarin
40 g
getrocknete Tomaten eingelegt in Öl
40 g
½ TL
getrockneter Salbei
½ TL
getrockneter Thymian
½ TL
getrockneter Oregano
30 g
Parmesan frisch gerieben
Butter für die Bleche
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlRoggen-VollkornmehlButtermilchOliveWalnussHefe
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig die Hefe in 5 EL lauwarmen Wasser mit 1 TL Zucker auflösen und in einer Rührschüssel mit den beiden Mehlsorten, 150 ml lauwarmen Wasser, Salz, Koriander und Buttermilch vermengen. Mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem geschmeidigen Teig verkneten (ca. 10 Minuten). Bei Bedarf etwas Mehl oder Wasser zugeben und zugedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
2.
Für die Füllungen die Nüsse und Pinienkerne grob hacken. Die Pinienkerne mit den Haselnüssen mischen. Die Oliven hacken. Die Zwiebel und den Knoblauch häuten und fein würfeln. Anschließend beides in einer Pfanne im andünsten, dann vom Herd ziehen. Den Rosmarin untermengen. Die Tomaten abtropfen lassen und klein würfeln. Die Sonnenblumenkerne mit dem Salbei, dem Thymian und Oregano vermengen.
3.
Den Brötchenteig nochmals gut durchkneten und das Olivenöl unterarbeiten. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in 6 gleich große Stücke teilen.
4.
Unter ein Teigstück die Walnüsse kneten, unter den nächsten die Oliven und unter den Dritten die Zwiebel-Knoblauch-Mischung kneten. Anschließend unter den Vierten Teig den Haselnuss-Pinienkern-Mix und unter den fünften die Tomaten mit dem Parmesan kneten. Zuletzt den Sonnenblumen-Kräuter-Mix unter den übrigen Teig kneten.
5.
Alle 6 Teigstücke zu Rollen formen, in gleichgroße Stücke schneiden. Danach mit den Händen zu Brötchen rollen. Auf gefettete Backbleche setzen, mit Wasser bepinseln, kreuzförmig einschneiden und mit einem Küchentuch bedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
6.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
7.
Die Brötchen für 20-30 Minuten backen. Herausnehmen, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und frisch servieren.