Brombeer-Cremetorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Brombeer-Cremetorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig

Zutaten

für
16
Biskuitteig
4 Eier (Größe M)
100 g flüssiger Honig
1 Päckchen Vanillezucker
70 g Weizen-Vollkornmehl
100 g gemahlene Mandelkerne
2 gestr. TL Backpulver
2 EL Amaretto
Außerdem
500 g TK Brombeere
2 Eigelbe
100 g flüssiger Honig
1 Päckchen Vanillezucker
500 g Mascarpone
1 Prise Zimt
250 g Schlagsahne
2 Päckchen Sahnesteif
5 EL Brombeerkonfitüre
50 g Raspelschokolade
Zitronenmelisse für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit Honig und Vanillinzucker dick cremig schlagen. 1/3 Eischnee unterrühren. Mehl mit Mandeln und Backpulver mischen und unterrühren. Restlichen Eischnee und Amaretto unterheben. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) etwa 25-30 Minuten backen. Boden aus der Form lösen und auf einem mit Backpapier belegten Kuchengitter auskühlen lassen.

2.

Brombeeren auftauen lassen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Eigelb mit Honig und Vanillinzucker schaumig schlagen. Mascarpone und Zimt darunter rühren. Sahne steif schlagen, dabei Sahnesteif einrieseln lassen. Sahne unter die Mascarponecreme ziehen. 1/3 davon abnehmen und beiseite stellen. Unter die übrige Creme 2/3 der Brombeeren rühren. Tortenboden zweimal waagerecht durchschneiden. Brombeerkonfitüre erwärmen, Unteren und mittleren Boden mit Konfitüre bestreichen.

3.

Die Böden mit der Brombeer-Mascarpone-Creme zusammensetzen. Die Torte ringsum dünn mit der Hälfte der abgenommenen Mascarpone-Creme einstreichen. Den Tortenrand mit 40 g Raspelschokolade bestreuen. Übrige Mascarpone-Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und die Torte mit kleinen Tupfen garnieren. Mit den übrigen Brombeeren und der restlichen Raspelschokolade verzieren. Mit Zitronenmelisse garniert servieren.