Brombeer-Tarteletts mit Zitronencreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Brombeer-Tarteletts mit Zitronencreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 3 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
6
Für den Teig
250 g
125 g
kalte Butter
2 EL
1 Prise
1
Für den Belag
3 Blätter
weiße Gelatine
250 g
Fruchtbuttermilch Zitrone oder Zitronenjoghurt
2 EL
Puderzucker nach Geschmack
150 g
Zum Garnieren
30
Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Zucker und Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben ca. 3 EL lauwarmes Wasser zugeben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
2.
Den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier dünne ausrollen und die gefetteten Förmchen damit auskleiden. Bit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen und im vorgeheizten Backofen (180°C) ca. 20–25 Min. goldgelb backen, herausnehmen, Hülsenfrüchte entfernen und abkühlen lassen
3.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Fruchtbuttermilch oder Joghurt mit dem Puderzucker verrühren. Die Gelatine tropfnass in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze auflösen. Dann ca. 3 EL Creme einrühren und das Gelatinegemisch unter die restliche Creme rühren. Die Masse kühl stellen, bis sie zu gelieren beginnt.
4.
Dann Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Die Masse auf die Törtchenböden geben und glatt streichen. Für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
5.
Zum Servieren mit Brombeeren belegen und mit etwas Brombeersaft beträufeln.
Schlagwörter