Empfohlen von IN FORM

Brot mit Kürbis

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Brot mit Kürbis

Brot mit Kürbis - Herbstliche Stulle mit viel Farbe und Aroma

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
364
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Besonders bemerkenswert ist der hohe Eiweißgehalt im Tofu, der es Veggie-Fans erleichtert, genügend Proteine aufzunehmen. Die Zusammensetzung von Sojaprotein ist für Menschen günstiger als die meisten anderen pflanzlichen Eiweiße.

Als Unterlage verwenden Sie am besten Vollkornbrot, denn dieses enthält mehr Ballast- und Mineralstoffe als die Weißmehlvariante.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien364 kcal(17 %)
Protein18 g(18 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe7,8 g(26 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E6,7 mg(56 %)
Vitamin K45,2 μg(75 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium664 mg(17 %)
Calcium182 mg(18 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure75 mg
Cholesterin4 mg
Zucker gesamt12 g(48 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
6 TL
600 g
Hokkaido-Kürbis (1 Stück)
Jodsalz mit Fluorid
2 TL
2 EL
2 Zweige
40 g
Rucola (0.5 Bund)
2
240 g
Sauerteigbrot (4 Scheibe)
160 g
körniger Frischkäse (8 EL; 20 % Fett i. Tr.)

Zubereitungsschritte

1.

Räuchertofu sehr fein würfeln. 1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Tofu darin bei starker Hitze 5–10 Minuten kross anbraten. Inzwischen Kürbis putzen, waschen, entkernen und klein würfeln. Tofu mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

2.

1 TL Öl in der Pfanne erhitzen. Kürbiswürfel darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten anbraten. Mit Honig beträufeln und 3–5 Minuten karamellisieren lassen. Mit Essig ablöschen.

3.

Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Rucola waschen, trocken schütteln und grobe Stiele entfernen. Champignons putzen, mit einem Gemüsehobel in feine Scheiben schneiden und mit restlichem Öl, Salz und Pfeffer mischen.

4.

Brotscheiben mit Frischkäse bestreichen und Tofu- und Kürbiswürfel darauf verteilen. Thymian und Rucola darüberstreuen und die marinierten Pilzscheiben auf die Brote geben.