0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Brownies
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
317
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien317 kcal(15 %)
Protein4 g(4 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker34 g(136 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K2,6 μg(4 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure11 μg(4 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium288 mg(7 %)
Calcium50 mg(5 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren9,1 g
Harnsäure4 mg
Cholesterin48 mg
Zucker gesamt35 g

Zutaten

für
20
Zutaten
200 g
Zartbitterschokolade 70 % Kakaogehalt
120 g
Vollmilchschokolade 30 % Kakaogehalt
100 g
2 TL
3
200 g
brauner Zucker
½ TL
180 g
10 g
Zum Verzieren
250 g
3 TL
200 g
1 EL
1 EL

Zubereitungsschritte

1.
Beide Schokoladen grob hacken und mit der Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Crème fraîche unterrühren.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein kleines tiefes Backblech (ca. 20x30 cm) mit Backpapier auslegen.
3.
Die Eier mit dem Zucker und dem Salz in einer Schüssel hell cremig aufschlagen, bis der Zucker sich gelöst hat. Nach und nach die abgekühlte Kuvertüre unter den Eier-Mix rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren. Den Teig in die Backform geben und glatt streichen. Die Brownies im heißen Ofen auf mittlerer Schiene 30-35 Minuten backen - sie sollen in der Mitte noch etwas weich sein, sodass bei der Stäbchenprobe noch ein wenig Teig kleben bleiben darf. Danach abkühlen lassen.
4.
Die Kuvertüre mit der Butter langsam im Wasserbad schmelzen und die Brownies damit bestreichen. Die Schokolade anziehen lassen mit einem herzförmigen Ausstecher oder mit dem Messer Herzen aus dem Teig ausschneiden.
5.
Eine Hälfte Puderzucker mit dem Zitronensaft; die andere Hälfte mit dem Himbeersirup glatt rühren. Den Guss jeweils in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und die Herzen damit verzieren.