Brownies mit Johannisbeergelee

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Brownies mit Johannisbeergelee
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
90 g
330 g
70 g
3
190 g
¾ TL
3 TL
¼ TL
130 g
Haselnüsse gemahlen
Für die Glasur
200 g
200 g
Kuvertüre zartbitter
3 TL
3 EL
gehackte Pistazien
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 160°C (Heißluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2.

Die Butter bei milder Hitze schmelzen lassen. Dann in eine Rührschüssel geben und mit Zucker und Kakao verrühren. Nach und nach die Eier und 120 ml Wasser unterrühren.

3.

Das Mehl mit Backpulver, Vanillezucker und Salz mischen und zur Buttermasse geben. Das Ganze zu einem weichen Teig rühren. Zum Schluss die Nüsse unterheben.

4.

Den Teig gleichmäßig ca. 1 cm hoch auf das Backblech streichen und 15-20 Minuten backen. Das Johannisbeergelee erhitzen und den Kuchen noch warm damit bestreichen, in Rechtecke schneiden und abkühlen lassen.

5.

Die Kuvertüre mit der Butter langsam im Wasserbad schmelzen und die Brownies damit bestreichen. Auf die noch flüssige Glasur die Pistazien streuen. Die Glasur bei Zimmertemperatur fest werden lassen.