Brunnenkressesalat mit Mini-Beten und Ziegenkäse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Brunnenkressesalat mit Mini-Beten und Ziegenkäse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
473
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert473 kcal(23 %)
Protein20 g(20 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
Ballaststoffe6,8 g(23 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K59,2 μg(99 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,9 mg(74 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure208 μg(69 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin11,4 μg(25 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium897 mg(22 %)
Calcium276 mg(28 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren10 g
Harnsäure61 mg
Cholesterin27 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
sehr kleine (mini) Rote Bete -Knollen
1 TL
2 Handvoll
2 Handvoll
2 EL
100 g
Erdnusskern ungesalzen
2 EL
2 EL
3 EL
1 EL
1 Msp.
geriebener Meerrettich Glas
½ TL
Pfeffer aus der Mühle
200 g
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Roten Beten waschen und das Grün einkürzen. Die Knollen in einen Dämpfeinsatz legen und mit dem Kümmel bestreuen. Im heißen Wasserdampf in einem geschlossenen Topf ca. 30 Minuten gar dämpfen.
2.
Den Feldsalat und die Brunnenkresse waschen und trocken schleudern.
3.
Den Zucker in einem Topf karamellisieren. Die Erdnüsse in einer Pfanne duftend rösten und unter das Karamell schwenken. Gut vermengen und auf Backpapier auskühlen lassen. Die Nüsse grob hacken.
4.
Die beiden Öle mit dem Essig, Zitronensaft, Meerrettich und Honig gut verrühren. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Die abgekühlte Rote Bete schälen und halbieren. Mit dem Salat auf Tellern anrichten und den Ziegenkäse darüber verteilen. Mit dem Dressing und den Nüssen bestreuen und servieren.
Zubereitungstipps im Video