0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Buchteln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für die Buchteln
l
lauwarme Milch
20 g
50 g
250 g
1 Prise
1
100 g
3 EL
gemahlene geschälte Mandelkerne
2 TL
Puderzucker zum Bestäuben
50 g
20 ml
Für die Champagnersabayon
2
1
80 g
feiner Zucker
200 ml
2 EL
geschlagene Schlagsahne
1 Msp.
abgeriebene Zitronenschale
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchButterZuckerMandelkernZuckerRosinen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Buchteln die Hälfte der Milch mit der Hefe, 1 Prise Zucker und etwas Mehl verrühren und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 15-20 Minuten gehen lassen. Dann mit der restlichen Milch, Zucker, Mehl, Salz, Eigelb, 50 g Butter und Mandeln zu einem geschmeidigen Hefeteig verarbeiten und zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen. Rosinen mit Cognac marinieren. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Eine ofenfeste Form oder Bratreine mit 25 g Butter ausfetten. Den Teig zu einer Rolle mit einem Durchmesser von 4 bis 5 cm formen, 3 cm dicke Scheiben abschneiden und diese jeweils mit einigen gut abgetropften Rosinen belegen. Die Ränder darüber zusammendrücken und die Buchteln mit den Nahtstelle nach unten dicht nebeneinander in die vorbereitete Form setzen. Erneut 15 Minuten gehen lassen. Die restliche Butter mit dem Vanillezucker erwärmen und die Oberfläche der Buchteln damit bestreichen. Im heißen Backofen in etwa 30 bis 35 Minuten gold-braun backen. Die Buchteln aus der Form stürzen, mit Puderzucker bestäuben, voneinander lösen und mit Champagner-Sabayon servieren.
2.
Für die Sauce die Eigelbe mit dem Ei und dem Zucker in einer Metallschüssel cremig rühren. Die Schüssel auf ein heißes Wasserbad setzen, die Zitronenschale dazugeben, den Champagner langsam dazugießen und die Masse aufschlagen, bis sie ihr Volumen verdoppelt hat. Die geschlagene Sahne unterziehen und die Sabayon lauwarm servieren.