EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Unterwegs genießen

Buchweizen-Dinkelbrot mit Le Gruyère AOP und Aprikosen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Buchweizen-Dinkelbrot mit Le Gruyère AOP und Aprikosen

Buchweizen-Dinkelbrot mit Le Gruyère AOP und Aprikosen - Vereint süße und herzhafte Aromen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
126
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Scheibe enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien126 kcal(6 %)
Protein4 g(4 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K1 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,6 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium127 mg(3 %)
Calcium53 mg(5 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure31 mg
Cholesterin13 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
30
Für den Brotteig
100 ml Milch
1 EL Butter
150 g Buchweizenmehl
100 g Dinkel-Vollkornmehl
270 g Dinkelmehl Type 630
1 TL Zucker
1 TL Salz
½ Würfel frische Hefe (21 g)
Für die Füllung
150 g Gruyère-Käse (Le Gruyère AOP)
1 Knoblauchzehe
100 g weiche Butter
3 EL getrocknete Aprikosen (fein gehackt)
2 EL fein gehackte Mandeln
½ TL zerstoßene Fenchelsamen
1 Prise Salz
schwarzer Pfeffer
Produktempfehlung

Seit mehreren Hundert Jahren in der Umgebung des Städtchens Gruyère hergestellt, rundet der Le Gruyère AOP mit seinem typischen, druchtig-kräftigen Geschmack Gerichte ab. Probieren Sie es aus und geben Sie den Rezepten mit diesem vielseitig einsetzvaren Käse ein leckeres Finish!

Zubereitung

Küchengeräte

1 Kastenbackform, 1 Küchenwaage, 1 Messbecher

Zubereitungsschritte

1.

Für den Brotteig die Milch mit der Butter und 200 ml Wasser in einem Topf leicht erwärmen.

2.

In einer Schüssel die Mehlsorten mit Zucker und Salz vermischen, die Hefe dazubröckeln. Die lauwarme Flüssigkeit zugießen und alles in 5 Minuten mit den Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Abdecken und 45 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen

3.

Für die Füllung die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Die weiche Butter mit Knoblauch, Aprikosen, Mandeln, Fenchelsamen, Salz und Pfeffer vermengen.

4.

Den Brotteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und zu einem Rechteck (etwa 40 x 40 cm) ausrollen. Die Aprikosenbutter dünn darauf verstreichen, Le Gruyère AOP grob reiben und darüberstreuen.

5.

Den Teig in 25 gleich große Rechtecke (à etwa 8 x 8 cm) schneiden. Eine Brotbackform leicht einfetten und hochkant auf die Arbeitsplatte stellen.

6.

Jeweils 5 Rechtecke aufeinanderlegen und päckchenweise in die Brotbackform setzen, bis diese voll ist. Abdecken und etwa 20 Minuten ruhen lassen. Inzwischen den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

7.

Die Brotbackform auf der mittleren Schiene in den Backofen schieben und 45-50 Minuten backen. Auf einem Abkühlgitter etwas ruhen lassen, warm oder kalt servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite