EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Rezept von Alexander Herrmann
Starkoch-Rezept

Buchweizen-Knäckebrot

mit Heidelbeer-Schoko-Joghurt
5
Durchschnitt: 5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Buchweizen-Knäckebrot

Buchweizen-Knäckebrot - Knuspriges Brot mit fruchtig-süßem Aufstrich. Foto: DK Verlag/Sandra Eckhardt

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
600
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die für das Buchweizen-Knäckebrot verwendeten Getreide, Pseudogetreide, Kerne und Samen versorgen uns nicht nur mit sättigenden Ballaststoffen, sondern auch mit reichlich Eiweiß. Somit macht das knackige Gebäck richtig lange satt. Heidelbeeren schützen durch die darin enthaltenen Antioxidantien unsere Körperzellen vor der Schädigung durch freie Radikale.

Das Buchweizen-Knäckebrot sollte bereits nach 15 Minuten Backzeit mit einem Messer vorgeschnitten werden. Nach dem Backen ist das Brot zu hart, um es in gleichmäßige Stücke schneiden zu können.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien600 kcal(29 %)
Protein17 g(17 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate70 g(47 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe10,9 g(36 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E11,2 mg(93 %)
Vitamin K34,8 μg(58 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7 mg(58 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure86 μg(29 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin22,7 μg(50 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium765 mg(19 %)
Calcium152 mg(15 %)
Magnesium189 mg(63 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink4,3 mg(54 %)
gesättigte Fettsäuren8,3 g
Harnsäure81 mg
Cholesterin28 mg
Zucker gesamt22 g

Zutaten

für
2
Für das Knäckebrot:
60 g Buchweizenmehl
60 g feinblättrige Haferflocken
40 g Sonnenblumenkerne
20 g geschrotete Leinsamen
20 g gekeimter Buchweizen (erhältlich im Reformhaus)
200 ml lauwarmes Wasser
1 EL Oliven- oder Rapsöl
½ TL Fleur de sel
Für den Heidelbeer-Joghurt:
100 g Heidelbeeren
50 ml Wasser
150 g griechischer Joghurt (10 % Fett, oder Sojaquark)
2 EL geriebene Zartbitterschokolade oder -Kuvertüre (20 g)
1 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft zum Nachsüßen, nach Belieben
Buchempfehlung

Weil's einfach gesünder ist Alexander HerrmannGenuss und Wohlbefinden harmonieren dank der neuen Rezepte aus Alexander Herrmanns Küche ganz wunderbar in über 70 Speisen. „Weil’s einfach gesünder ist“, Dorling Kindersley, 224 Seiten, 24,95 Euro, ISBN 978-3-8310-4412-2

Zubereitung

Küchengeräte

1 Stück Backpapier

Zubereitungsschritte

1.

Für das Knäckebrot den Backofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

2.

Buchweizenmehl, Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Leinsamen und Buchweizen in einer Schüssel mischen. Dann das lauwarme Wasser mit dem Öl zu den trockenen Zutaten hinzufügen und alles mit einem Kochlöffel zu einem glatten Teig verrühren.

3.

Den Teig auf das Blech laufen lassen und mit einer Palette oder einem Teigschaber 3–4 mm dünn zu einem Rechteck glatt verstreichen. Mit Fleur de sel gleichmäßig bestreuen, leicht andrücken und den Teig etwa 5 Minuten quellen lassen.

4.

Das Knäckebrot in den Backofen (Mitte) schieben und darin 15 Minuten backen. Das Backblech herausnehmen und die Teigplatte mit einem Messer in gewünschte Portionsstücke vorschneiden (s. Smarter Tipp). Dann das Knäckebrot im Backofen noch 35 Minuten knusprig goldbraun backen. Anschließend herausnehmen und abkühlen lassen, in die vorgeschnittenen Stücke brechen.

5.

Inzwischen für den Joghurt die Heidelbeeren verlesen und waschen, mit 50 ml Wasser in einem Topf aufkochen und bei schwacher Hitze 3–4 Minuten einkochen lassen, bis die Flüssigkeit vollständig eingekocht ist. Dabei immer wieder umrühren. Das Beerenmark in eine Schüssel füllen und kalt rühren.

6.

Dann mit dem Joghurt glatt rühren, zuletzt die geriebene Schokolade unterheben und je nach Geschmack mit Ahornsirup oder Agavendicksaft abschmecken. Mit dem Buchweizen-Knäckebrot servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite