Buchweizen-Mohntorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Buchweizen-Mohntorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
353
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien353 kcal(17 %)
Protein5 g(5 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker17 g(68 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K1,6 μg(3 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin8,5 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium389 mg(10 %)
Calcium120 mg(12 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren8,8 g
Harnsäure21 mg
Cholesterin89 mg
Zucker gesamt27 g

Zutaten

für
12
Für den Boden
3 Eier
3 EL Orangenlikör
100 g Zucker
50 g Buchweizenmehl
60 g Mehl
30 g Mohn
2 TL Backpulver
Creme
5 Blätter Gelatine
500 ml Rotwein
3 Sternanis
1 unbehandelte Orange
100 g brauner Zucker
8 Feigen
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
500 g Schlagsahne
Verzierung
2 Feigen
2 EL Kakaopulver
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Eier, Orangenlikör und Zucker mindestens 8 Minuten mit dem elektrischen Handrührgerät verrühren. Buchweizenmehl, Mehl, Mohn und Backpulver mischen und unter die Eimasse heben. Masse in eine am Boden mit Backpapier belegte Springform (26 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175° oder Gas: Stufe 3 ca. 25 Minuten backen.

2.

Inzwischen den Wein mit Sternanis, abgeriebener Orangenschale und Zucker in einen Topf geben und aufkochen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Feigen in Scheiben schneiden. Feigen ca. 1 Minute in dem Rotweinsud pochieren. Anschließend mit einer Schaumkelle herausnehmen, Anissterne ebenfalls herausnehmen und abkühlen lassen. Vanillepuddingpulver mit 6 EL kaltem Wasser verrühren und in den Rotweinsud einrühren. Einmal aufkochen. Beiseite stellen und die ausgedrückte Gelatine zugeben .

3.

Rotweinpudding im kalten Wasserbad abkühlen lassen. Sahne steif schlagen. Vorsichtig unter den Rotweinpudding heben. Einen Tortenring um den Mohnboden geben. Die Hälfte der Rotweincreme darauf verteilen und dann mit Feigen belegen. Restliche Creme darüber geben. Torte abgedeckt mindestens 2 Stunden kalt stellen. Herausnehmen. Tortenring vorsichtig entfernen. Feigen zur Verzierung in 12 Spalten schneiden. Tortenoberfläche zuerst mit Kakao und anschließend mit Feigen verzieren.