Bauchschmeichler

Buchweizengrütze mit Bananen-Schoko-Topping

4.875
Durchschnitt: 4.9 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Buchweizengrütze mit Bananen-Schoko-Topping

Buchweizengrütze mit Bananen-Schoko-Topping - Der süße Start in den Morgen! Foto: Wenke Gürtler

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
490
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wer glänzendes Haar und feste Fingernägel haben möchte, sollte öfter Buchweizen auf den Tisch bringen. Das Scheingetreide ist besonders reich an Kieselsäure. Und wer einen empfindlichen Bauch hat, kann sich freuen: Bei Reizdarm wird Buchweizen oft besser als Weizen vertragen.

Buchweizen trägt zwar den Weizen im Namen, ist aber eigentlich kein Getreide, sondern ein Knöterichgewächs. Das Pseudogetreide können Sie nicht nur im Reformhaus oder Bio-Supermarkt kaufen – auch im Supermarkt oder Drogerie finden Sie das Produkt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien490 kcal(23 %)
Protein11 g(11 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate87 g(58 %)
zugesetzter Zucker7,5 g(30 %)
Ballaststoffe8,8 g(29 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K4,5 μg(8 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,6 mg(38 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin7,5 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium821 mg(21 %)
Calcium47 mg(5 %)
Magnesium114 mg(38 %)
Eisen5,7 mg(38 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren3,1 g
Harnsäure135 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
2
Zutaten
400 ml
½
1 Msp.
gemahlener Kardamom
1 Msp.
3 TL
1 EL
125 g
1
1 EL
1 TL
Zubereitung

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 1 Messbecher, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Haferdrink in einem Topf erhitzen. Vanilleschotenhälfte längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Vanillemark, ausgekratzte Vanilleschotenhälfte, Kardamom, Zimt, Kakao und Rohrohrzucker zum Haferdrink geben, umrühren und aufkochen.

2.

Buchweizen einrühren, kurz aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten quellen lassen.

3.

Derweil Banane schälen und Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Bananenscheiben bei mittlerer Hitze darin leicht bräunen.

4.

Buchweizengrütze in Schälchen füllen und mit Bananen, Kakaonibs und Chiasamen garniert servieren.

 
Richtig lecker schokoladig und dabei nicht zu süß. Kann ich mir auch gut als Nachmittagssnack vorstellen!
 
Ein schokoladiger und gleichzeitig gesunder Start in den Tag. Besser gehts nicht!