Buchweizennudeln mit Porree-Speck-Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Buchweizennudeln mit Porree-Speck-Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
200 g
2
1
2 EL
Außerdem
Mehl zum Arbeiten
150 g
1
100 g
1 EL
1 EL
6 EL
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 Spritzer
Oreganozweig für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeizenmehlBuchweizenmehlSpeckÖlButterOlivenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Buchweizenmehl, das Weizenmehl, die Eigelbe, das Ei, 1 EL Öl und eine Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel geformt und in Frischhaltefolie eingepackt ruhen lassen.
2.
Den Teig mit der Nudelmaschine oder auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. In ca. 1 cm breite Bandnudeln schneiden und diese ca. 1 Stunde trocknen lassen. Den Lauch waschen, putzen, längs halbieren und in Stücke schneiden. Die Karotte schälen und klein würfeln. Die Nudeln in reichlich Salzwasser 2-4 Minuten bissfest kochen. Den Speck in einer Pfanne mit 1 EL Öl anschwitzen, das Gemüse und den Thymian zugeben, kurz mit anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Zugedeckt ca. 5 Minuten schmoren lassen. Von der Hitze nehmen, die Butter einrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die leicht abgetropfte Nudeln untermengen und mit Oregano garniert servieren.