Bunte Gemüse-Chips mit Käse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bunte Gemüse-Chips mit Käse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
2547
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.547 kcal(121 %)
Protein29 g(30 %)
Fett252 g(217 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,4 g(28 %)
Automatic
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E142,4 mg(1.187 %)
Vitamin K42,4 μg(71 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin9,4 mg(78 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure165 μg(55 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin15 μg(33 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C62 mg(65 %)
Kalium1.727 mg(43 %)
Calcium469 mg(47 %)
Magnesium103 mg(34 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod35 μg(18 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren38,8 g
Harnsäure76 mg
Cholesterin72 mg
Zucker gesamt20 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
blaue Kartoffeln (Trüffelkartoffeln)
300 g
braune Kartoffeln
2
orange Möhren
2
gelbe Möhren
2
2
1 l
Sonnenblumenöl zum Frittieren
150 g
Cheddar-Käse oder anderer Käse
Nach Belieben
2
gnme Peperoni oder
2
Für den Quark-Dip
400 g
2 EL
Milch zum Verdünnen
1 Bund
frische Kräuter nach Wahl
2
1
Produktempfehlung

Die Gemüse-Chips schmecken auch noch nach ein paar Tagen sehr gut.

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln waschen und mit Schale in sehr dünne Scheiben hobeln. Die Scheiben in eine Schale mit Wasser legen, während das andere Gemüse weiterverarbeitet wird.

2.

Karotten, Pastinaken und Rote Bete schälen und der Länge nach in dünne Scheiben hobeln. Generell gilt: Je dünner die Gemüsescheiben sind, desto knuspriger werden sie. Vor dem Frittieren das Gemüse mit Küchenpapier trocken tupfen.

3.

In einem großen Topf das Sonnenblumenöl erhitzen. Die Gemüsescheiben einzeln nach Sorte frittieren, bis sie schön knusprig sind. Die fertigen Gemüse-Chips auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz bestreuen.

4.

Für den Dip, den Quark zusammen mit der Mayonnaise verrühren und mit etwas Milch verdünnen. Die Kräuter waschen und hacken, dann die Schalotten schälen und klein würfeln und den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Alle Zutaten unter den Quark rühren. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.

Das Raclettegerät anheizen. Den Cheddar in Scheiben schneiden. Die Gemüse-Chips auf die Pfännchen verteilen und mit Käse überbacken. Oder aber den Käse alleine im Pfännchen schmelzen und mit einem Holzspatel auf den Teller mit den Chips schaben. Dazu den Quark-Dip servieren.