Bunte Honigkuchenherzen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bunte Honigkuchenherzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 13 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
50
Zutaten
125 g flüssiger Honig
60 g Zucker
50 g Butter
250 g Mehl
2 TL Ingwerpulver
2 TL Zimt
Anispulver Je 1/2 TL
Nelkenpulver Je 1/2 TL
1 Prise Salz
Pottasche je 1/4 TL
Hirschhornsalz je 1/4 TL
50 g Orangeat sehr fein gehackt
Außerdem
100 g dunkle Kuvertüre
Zuckerperle kleine, bunte
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HonigZuckerButterZimtAnispulverNelkenpulver

Zubereitungsschritte

1.
Honig, Zucker und Butter erhitzen, bis der Zucker aufgelöst ist, abkühlen lassen.
2.
Mehl und Gewürze vermischen.
3.
Pottasche und Hirschhornsalz im Sirup auflösen und mit den restlichen Zutaten verarbeiten, zugedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
4.
Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ca. 4 - 5 mm dünn ausrollen und Herzen, Kreise etc. ausschneiden oder ausstechen, auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und im vorgeheizten Backofen (180°) nacheinander je ca. 15 Min. goldbraun backen, herausnehmen und abkühlen lassen.
5.
Zerkleinerte Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Plätzchen damit entsprechend einstreichen und sofort mit Zuckerperlen bestreuen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite