Bunte Zedernmonde

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bunte Zedernmonde
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h 2 min
Fertig

Zutaten

für
50
Zutaten
2 Eiweiß
1 Prise Salz
400 g gemahlene Mandelkerne
300 g Kristallzucker
½ unbehandelte Zitrone Saft und Abrieb
Zucker zum Auswellen
Zum Glasieren
150 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
10 g Kokosöl geschmolzen
bunte Lebensmittelfarbe
bunte Zuckerstern
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MandelkernZitronensaftKokosölSalzZitroneZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Die Mandeln, den Zucker, den Zitronensaft und -abrieb zugeben und zu einem festen Teig verkneten (evtl. die Mandelmenge leicht variieren). Abgedeckt ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
2.
Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.
3.
Den Teig auf gezuckerter Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick auswellen, dann Halbmonde ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im Ofen ca. 12 Minuten backen. Vom Blech nehmen und auskühlen lassen.
4.
Zum Verzieren den Puderzucker mit dem Zitronensaft und dem Kokosfett zu einem dickflüssigen Guss anrühren. Nach Belieben aufteilen und jeweils bunt einfärben. Die Plätzchen damit bepinseln und mit bunten Zuckersternen bestreut trocknen lassen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite