Burger mit Backfisch gefüllt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Burger mit Backfisch gefüllt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Ausbackteig
2 Eier
200 g Mehl
Salz
200 ml Hefeweizen
1 EL zerlassene Butter
Für die Burger
Fett zum Frittieren
4 großes Blatt Kopfsalat
¼ Salatgurke
1 Handvoll Brunnenkresse
1 Knoblauchzehe
4 EL Mayonnaise
1 Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 rote Zwiebel
4 Ciabattabrötchen
300 g weißes Fischfilet nach Angebot
Mehl zum Bestäuben
Zitronenspalten zum Servieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HefeweizenMayonnaiseKopfsalatBrunnenkresseButterEi

Zubereitungsschritte

1.
Für den Ausbackteig die Eier trennen. Das Mehl mit 1 Prise Salz, den Eigelben und dem Bier verrühren. Die Butter dazugeben, unterrühren und den Teig ruhen lassen. Die Eiweiße beiseitestellen.
2.
Für die Burger das Frittierfett auf ca. 170°C erhitzen. Den Salat waschen und trocken tupfen, die Gurke waschen und in Scheiben schneiden.
3.
Die Brunnenkresse waschen und zusammen mit der abgezogenen Knoblauchzehe und der Mayonnaise pürieren. Mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die rote Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden; die Brötchen waagerecht halbieren.
4.
Das Fischfilet waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Salzen, pfeffern und mit Mehl bestauben. Die Eiweiße für den Backteig steif schlagen und unter den Teig heben. Den Fisch einzeln durch den Teig ziehen und im heißen Fett goldbraun backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
5.
Die Brötchenhälften mit dem Salat, den Gurkenscheiben, dem Fisch, der Kressemayonnaise und den roten Zwiebeln zu Burgern zusammensetzen. Zitronenspalten dazu reichen und, nach Belieben z. B. mit Pommes servieren.