Für Glücksgefühle

Butterkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Butterkuchen

Butterkuchen - Schmeckt wie bei Oma!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 50 min
Zubereitung
Kalorien:
319
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Butterkuchen ist ein Hefegebäck, welches viele von der Großmutter kennen. Unglaublich lecker, leider jedoch nicht  gerade gesund, denn jede Menge Butter, Zucker und Weißmehl bringen reichlich Kalorien auf den Kuchenteller. Gelegentlich dürfen wir uns jedoch auch eine süße Sünde erlauben, vor allem wenn calciumreiche Mandeln enthalten sind. 

Der Butterkuchen schmeckt am besten frisch gebacken. Es lohnt sich daher, den Kuchen erst kurz vorm Servieren zu backen. Möchten Sie den Kuchen etwas gesünder zubereiten, dann verwenden Sie Mehl Type 1050 und geben bei Bedarf noch etwas mehr Milch zu.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien319 kcal(15 %)
Protein6 g(6 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K1,3 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,7 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium140 mg(4 %)
Calcium24 mg(2 %)
Magnesium25 mg(8 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren9,6 g
Harnsäure31 mg
Cholesterin84 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
20
Zutaten
500 g Mehl + 2 EL zum Bearbeiten
30 g Hefe
230 g Zucker
130 ml lauwarme Milch (3,5 % Fett)
325 g Butter
3 Eigelbe
½ TL Salz
150 g gehobelte Mandelkerne
¼ TL Zimt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerMandelkernMilch (3,5 % Fett)HefeSalz
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech, 1 Schüssel, 1 Backpapier

Zubereitungsschritte

1.

Mehl in eine Rührschüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Zerbröckelte Hefe mit 1 EL Zucker und einigen Esslöffeln lauwarmer Milch in die Mulde geben und mit etwas Mehl zu einem weichen Vorteig verrühren. Leicht mit Mehl bestäubt an einem warmen Ort etwa 15 Minuten zugedeckt gehen lassen. 

2.

125 g Butter schmelzen und zusammen mit Eigelben, 65 g Zucker, restliche Milch und Salz zum Teig geben und alles zu einem glatten Hefeteig verarbeiten. Mit einem Tuch bedeckt noch mal etwa 30 Minuten gehen lassen.

3.

Anschließend ein Backblech mit Backpapier belegen und Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig ausrollen. Teig auf ein Backblech geben. 

4.

Mit zwei Fingern Vertiefungen in die Teigplatte drücken. Restliche Butter in Flocken schneiden und diese in die Vertiefungen geben. Mandeln gleichmäßig auf der Kuchenoberfläche verteilen. Restlichen Zucker und Zimt vermischen und darüber streuen. Butterkuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 40 Minuten backen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite