Buttermilch-Blaubeer-Eis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Buttermilch-Blaubeer-Eis

Buttermilch-Blaubeer-Eis - Eine leichte Erfrischung für zwischendurch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 4 h 10 min
Fertig
Kalorien:
154
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dieses Eis können Sie ohne schlechtes Gewissen genießen: Denn es enthält nur wenig Fett, Kalorien und Zucker.

Wenn Sie das Eis sowieso nicht so süß mögen, können Sie die Zuckermenge ganz nach eigenem Geschmack reduzieren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien154 kcal(7 %)
Protein3 g(3 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,8 mg(7 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure8 μg(3 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,5 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium114 mg(3 %)
Calcium60 mg(6 %)
Magnesium9 mg(3 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren4,4 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin28 mg

Zutaten

für
6
Zutaten
200 g
200 ml
100 g
saure Sahne (10 % Fett)
3 EL
6
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HeidelbeereButtermilchsaure SahneZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Heidelbeeren waschen, verlesen, trockentupfen und mit Buttermilch und saurer Sahne in einen Mixer geben und kurz pürieren.

2.

Mit Zucker abschmecken und in eine Metallschale füllen. Im Gefrierfach 3–4 Stunden gefrieren lassen; dabei alle 20–30 Minuten mit einem Schneebesen kräftig durchschlagen, damit das Eis cremig wird und sich keine zu großen Eiskristalle bilden.

3.

Mit einem Eisportionierer Kugeln abstechen und zum Servieren in Eiswaffeltüten geben.

 
Super Eis! Ich mache es fast wöchentlich in meiner Eismaschine! Nach der Zubereitung noch ca. für 1 Std in die Gefriertruhe! Dann alles verspeisen! Den Zucker ersetzte ich auch gerne mit 4 El Erythrit! Sehr, sehr lecker!