Buttermilchcreme mit Veilchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Buttermilchcreme mit Veilchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 4 h 15 min
Fertig
Kalorien:
131
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien131 kcal(6 %)
Protein5 g(5 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker20 g(80 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure7 μg(2 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin2,6 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium228 mg(6 %)
Calcium140 mg(14 %)
Magnesium25 mg(8 %)
Eisen0,3 mg(2 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren0,4 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin1 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
4
Zutaten
6 Blätter
1
unbehandelte Zitrone Zesten und 2 EL Saft
2 EL
2 EL
500 ml
1 Handvoll
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButtermilchVanillezuckerGelatineZitrone

Zubereitungsschritte

1.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Zitronenzesten und den Saft mit dem Sirup und dem Vanillezucker in einem Topf leicht erwärmen und rühren bis sich der Zucker gelöst hat. Die ausgedrückte Gelatine unterrühren und auflösen lassen. Von der Hitze nehmen und unter Rühren die Buttermilch einfließen lassen. Die verlesenen Blüten vorsichtig unterziehen und die Masse auf 4 Förmchen (à ca. 150 ml Inhalt) verteilen und im Kühlschrank mindestens 4 Stunden fest werden lassen.
2.
Den Pudding zum Servieren aus den Förmchen stürzen (evtl. kurz in heißes Wasser tauchen) und mit Puderzucker bestauben.