Schnell und einfach

Butternut-Kürbissuppe mit Frühlingszwiebeln und Chili-Zimt-Brot

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Butternut-Kürbissuppe mit Frühlingszwiebeln und Chili-Zimt-Brot

Butternut-Kürbissuppe mit Frühlingszwiebeln und Chili-Zimt-Brot - Ein köstlicher Herbstgenuss, der im Nu auf dem Teller ist!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
347
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Frühlingszwiebeln enthalten jede Menge schwefelhaltige ätherische Öle, die die Darmflora stärken und somit das Immunsystem unterstützen. Außerdem haben sie eine antibiotische Wirkung und können zum Teil sogar schädliche Bakterien im Darmtrakt bekämpfen.

Wem die frischen Frühlingszwiebelringe als Topping zu streng schmecken, kann sie in etwas Öl kurz anbraten. Dadurch bekommen sie leichte Röstaromen und schmecken weniger intensiv. Alternativ kann auch nur das Grün der Frühlingszwiebeln verwendet werden, das von Natur aus etwas milder schmeckt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien347 kcal(17 %)
Protein6 g(6 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,7 g(26 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K24,5 μg(41 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium638 mg(16 %)
Calcium132 mg(13 %)
Magnesium43 mg(14 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren6 g
Harnsäure99 mg
Cholesterin21 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
½ Bund
4 EL
3 EL
750 ml
100 g
8 Scheiben
¼ TL
¼ TL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Topf, 1 Stabmixer, 1 Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis putzen, schälen und halbieren. Kerne mit einem Löffel entfernen und Fruchtfleisch klein schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, Wurzelansätze entfernen und in Ringe schneiden. Ein paar davon für die Garnitur zur Seite legen. 

2.

2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Frühlingszwiebeln bei mittlerer Hitze für 2 Minuten andünsten, dann Kürbis dazugeben. Mit Essig und Brühe ablöschen, erneut aufkochen und zugedeckt 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Nach Ablauf der Garzeit alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Sahne unterrühren, nochmals kurz aufkochen lassen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Inzwischen restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Baguettebrotscheiben halbieren und darin bei mittlerer Hitze goldbraun anrösten, mit Zimt und Chilipulver bestreuen.

4.

Fertige Suppe in tiefe Teller geben, halbierte Baguettescheiben auflegen und mit Frühlingszwiebelringen bestreut servieren.