Caesar Salad

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Caesar Salad
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 33 min
Fertig
Kalorien:
365
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien365 kcal(17 %)
Protein11 g(11 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E4,9 mg(41 %)
Vitamin K140,4 μg(234 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure86 μg(29 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium583 mg(15 %)
Calcium310 mg(31 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren8,3 g
Harnsäure27 mg
Cholesterin96 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Scheiben Toastbrot
100 ml Olivenöl
1 Handvoll Petersilie
1 Handvoll Dill
300 g Blattsalat z. B. Romana
100 g Radicchio
250 g Kirschtomaten
1 Knoblauchzehe
1 TL Zitronensaft
½ TL scharfer Senf
1 TL Worcestersauce
1 Eigelb
1 Sardellenfilet
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
80 g gehobelter Parmesan
20 Kapernäpfel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Toastbrot entrinden, würfeln und in 2 EL heißem Öl 2-3 Minuten goldbraun und knusprig braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
2.
Die Petersilie und den Dill abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und grob hacken. Den Blattsalat und den Radicchio waschen, putzen und trocken schleudern. Den Radicchio in Streifen schneiden und mit den Kräutern mischen. Die Tomaten waschen und halbieren.
3.
Für das Dressing den Knoblauch schälen, mit dem Zitronensaft, dem Senf, der Worcestershiresauce, dem Eigelb, der abgetupften Sardelle und dem restlichen Öl in einem hohen Gefäß mit dem Stabmixer (oder in einem Mixer) sämig pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Falls nötig, mit etwas Wasser verdünnen. Den Blattsalat unter das Dressing mischen und auf Tellern anrichten. Darauf die Tomaten und den Parmesan verteilen, die Kräuter-Radiccio-Mischung auf die Mitte setzen und mit den Kapernäpfeln garnieren. Mit den Croûtons bestreut servieren.
Schlagwörter