0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cake Pops
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
20
Für den Teig
75 g weiche Butter
75 g Zucker
1 Prise Zimt
2 Eier
100 g Mehl
40 gemahlene Haselnüsse
1 EL Kakaopulver
1 Msp. Backpulver
4 EL Milch
Für die Creme
40 g weiche Butter
60 g Puderzucker
100 g Frischkäse pur
Zum Verzieren
200 g Zartbitterkuvertüre
2 EL Schlagsahne
1 TL Pflanzenöl
gehackte Nüsse
Kakaopulver

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Butter mit dem Zucker und Zimt cremig rühren. Die Eier nach und nach dazugeben. Das Mehl mit den Nüssen, dem Kakao und dem Backpulver mischen und mit der Milch abwechselnd unter die Butter-Ei-Masse rühren, bis ein dickflüssiger, zäher Teig entsteht.
3.
Diesen in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen; Stäbchenprobe machen.
4.
Den Kuchen herausnehmen, auskühlen lassen, aus der Form lösen und in eine Schüssel zerbröseln.
5.
Für die Creme die Butter mit dem Puderzucker weiß-cremig schlagen und den Frischkäse nach und nach unterrühren. Die Creme mit den Kuchenbröseln vermengen und kleine Bällchen formen. Diese auf Holzspieße stecken und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
6.
Die Kuvertüre über einem heißen, nicht kochendem Wasserbad schmelzen. Die Sahne und das Öl unterrühren. Die Cake Pops in der Schokolade wenden und komplett damit bedecken. Etwas abtropfen lassen und nach Belieben z. B. in gehackten Haselnüssen oder Kakao wälzen. Trocknen lassen und zum Verschenken beispielweise einzeln verpacken.