0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cake Pops
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
20
Für die Cake-Pops
175 g
weiche Butter
150 g
1 EL
3
4 EL
275 g
1 TL
weiche Butter für die Form
100 g
50 g
Zum Verzieren
400 g
weiße Kuvertüre
Lebensmittelfarbe orange und schwarz
40
Keks z. B. Oreo-Kekse (für die Hüte)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerFrischkäseMilchVanillezuckerEi

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
150 g Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker weiß-cremig schlagen. Die Eier nach und nach zugeben und unterrühren, dann die Mich angießen und untermischen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, darüber sieben und gründlich unter den Teig arbeiten. Den Rührteig in eine gebutterte Kastenform füllen und im vorgeheizten Backofen 35-40 Minuten backen (Stäbchenprobe). Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, stürzen und vollständig auskühlen lassen.
3.
Den Kuchenteig in eine Schüssel zerbröseln. Den Frischkäse mit der restlichen Butter und dem Puderzucker schaumig schlagen. Mit den Kuchenkrümeln verkneten. Aus der Masse kleine Kugeln (Durchmesser ca. 2 cm) formen. Auf Holzspießchen stecken und etwa 30 Minuten kalt stellen.
4.
Zum Verzieren die Kuvertüre hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Ein wenig davon abnehmen und leuchtend orange färben. Die Sonnenblumenkerne für die Nasen damit überziehen und auf ein Backpapier gelegt trocknen lassen. Nochmal ein wenig Kuvertüre abnehmen und schwarz färben. Die Pops in die weiße Kuvertüre tauchen und gut abgetropft fest werden lassen (z. B. in eine Tasse mit Papierstreifen stecken um Halt zu verleihen). Die übrige Kuvertüre als `Klebstoff´ benutzen und damit die Nasen und Keks-Hüte aufsetzen und wieder trocknen lassen. Mit der schwarzen Kuvertüre (falls nötig, nochmal schmelzen) Augen und Mund aufmalen (mit einem feinen Pinseln oder Holzstäbchen).