Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Cake Pops in Nikolausoptik

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cake Pops in Nikolausoptik
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 3 h 55 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
40
Stück ca.
Zum Verzieren
300 g
Süßigkeiten (Candy Melts)
40 g
80
Zuckeraugen Fertigprodukt
40 g
2
500 g
Für die Cake-Pops
275 g
1 TL
weiche Butter für die Form
100 g
50 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KokosfettZuckeraugeZuckerperleButter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.

150 g Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und Gewürz weiß-cremig schlagen. Die Eier nach und nach zugeben und unterrühren, dann die Milch angießen und untermischen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, darüber sieben und gründlich unter den Teig arbeiten. Den Rührteig in eine gebutterte Kastenform füllen und im vorgeheizten Backofen 35-40 Minuten backen (Stäbchenprobe). Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, stürzen und vollständig auskühlen lassen.

3.
Den Kuchenteig in eine Schüssel zerbröseln. Den Frischkäse mit der restlichen Butter und dem Puderzucker cremig schlagen. Mit den Kuchenkrümeln verkneten. Aus der Masse kleine Kugeln (Durchmesser ca. 2 cm) formen. Auf Holzspießchen stecken und etwa 30 Minuten kalt stellen.
4.
Zum Verzieren die Candy-Melts zusammen mit dem Kokosfett über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Cake-Pops eintauchen, überziehen und abtropfen lassen (z. B. in eine Tasse mit Papierstreifen stecken um Halt zu verleihen). Anschließend mit den Zuckeraugen und Zuckerperlen als Nasen verzieren. Für die Bärte und die Haare die Eiweiße halbsteif schlagen. Nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen. Die Zuckermasse in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und die Nikoläuse mit Bart und Haaren versehen. Trocknen lassen.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar