Camparitorte mit Granatapfelkernen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Camparitorte mit Granatapfelkernen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig
Kalorien:
508
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien508 kcal(24 %)
Protein8 g(8 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker31 g(124 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K3 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure52 μg(17 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin14,7 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium262 mg(7 %)
Calcium91 mg(9 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren11 g
Harnsäure22 mg
Cholesterin256 mg
Zucker gesamt48 g

Zutaten

für
12
Für den Biskuitteig:
6 Eier (Größe M)
6 EL Orangensaft
150 g Zucker
1 Prise Salz
150 g Mehl
30 g Speisestärke
2 TL Backpulver
Außerdem:
6 Blätter rote Gelatine
150 ml Campari
150 ml Orangensaft
50 g Zucker
Zum Bestreichen:
200 g Marmelade (Erdbeer-Orangen)
Für die Creme:
8 Blätter weiße Gelatine
4 Eigelbe (M)
100 g Zucker
100 ml Campari
3 unbehandelte Orangen
400 ml Schlagsahne
Für die Dekoration:
200 ml Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 Granatapfel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Eier, Orangensaft, Zucker und Salz ca. 8 Minuten sehr feinporig schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen. Mehlgemisch über die Eimasse sieben und vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben. Den Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175° oder Gas: Stufe 2-3 (Umluft: 160° C) ca. 30 Minuten backen.

2.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Campari, Orangensaft und Zucker verrühren. Gelatine nach Packungsanleitung auflösen und den Saft vorsichtig unterrühren. Flüssigkeit in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte flache rechteckige Schale füllen und in den Kühlschrank stellen.

3.

Tortenboden aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Den Tortenboden zweimal waagerecht durchschneiden. Die drei Böden mit Erdbeer-Orangenkonfitüre bestreichen.

4.

Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelb, Zucker und Campari in eine Schüssel geben. Orangen waschen und trocken tupfen. Anschließend die Schale 1 Orange abreiben und zum Ei-Zuckergemisch geben. Orangen auspressen. Schüssel mit der Eimasse auf ein heißes Wasserbad stellen und schaumig schlagen. Gelatine nach Packungsanleitung auflösen und zufügen. Orangensaft ebenfalls zufügen. Kühl stellen, bis die Masse beginnt zu gelieren.

5.

Sahne steif schlagen. Sobald die Creme beginnt zu gelieren nochmals kräftig durchrühren. Anschließend die Sahne unterheben. Um den unteren Tortenboden einen Tortenring legen. 1/3 Creme darauf verteilen. 2. Boden auflegen. Weiter verfahren, bis Creme und Böden eingeschichtet sind. Torte mindestens 2 Stunden abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

6.

Camparigelee vorsichtig stürzen, Folie abziehen und das Gelee in Sterne ausstechen. Aus den Gelee-Resten feine Würfel schneiden. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Granantapfel halbieren und die Kerne herauslösen, dabei die weißen Häute entfernen. Torte aus dem Kühlschrank holen und vorsichtig den Tortenring entfernen. Tortenrand mit Sahne bestreichen. Die Torte mit Granatapfelkernen, Camaparisternen und -würfeln verzieren.