Carpaccio von der Gänsebrust mit Brunnenkresse und Roter Bete

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Carpaccio von der Gänsebrust mit Brunnenkresse und Roter Bete
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 d. 2 h 45 min
Fertig
Kalorien:
698
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien698 kcal(33 %)
Protein30 g(31 %)
Fett61 g(53 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K34,3 μg(57 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin16,1 mg(134 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure74 μg(25 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin9,6 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium999 mg(25 %)
Calcium226 mg(23 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren17,7 g
Harnsäure267 mg
Cholesterin141 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Gänsebrust küchenfertig
2 EL Pökelsalz
½ TL brauner Zucker
2 gegarte Rote Bete
2 Bund Brunnenkresse
2 EL Zitronensaft
1 EL Balsamessig
¼ TL Senf
4 EL Olivenöl
60 g Pecorino oder Parmesan, am Stück
Zubereitung

Küchengeräte

1 Grill und Holz-Chips (Kirsche)

Zubereitungsschritte

1.
Die Gänsebrust waschen und trocken tupfen. Das Salz mit dem Zucker mischen, die Brust damit einreiben und vakuumieren. Ca. 3 Tage kühl lagern. Herausnehmen, lauwarm abwaschen und gut trocken tupfen.
2.
Den Kugelgrill anheizen. Das Holz ca. 1 Stunde in Wasser einweichen. Abgießen, abtropfen lassen, auf ein Stück Alufolie legen, dieses zu einem Päckchen verschließen und mit einem Messer mehrfach einstechen. Das Päckchen auf die Glut legen und solange warten, bis es anfängt zu rauchen. Die Hitze auf 100°C reduzieren. Die Gänsebru
3.
ste mit der Hautseite nach oben auf ein geöltes Grillgitter legen und dieses über den Grill spannen. Mit geschlossenem Deckel ca. 2 Stunden räuchern. Dabei die Hitze langsam reduzieren.
4.
Von der geräucherten Gänsebrust die Fettschicht entfernen, das Fleisch in dünne Scheiben schneiden (Aufschnittmaschine) und die Scheiben fächerförmig auf zwei Tellern anrichten.
5.
Rote Bete schälen, dünne Scheiben abschneiden und diese halbmondförmig ausstechen.
6.
Die Brunnenkresse putzen, waschen, trocken schleudern und mit den Rote-Bete-Monden dekorativ auf den Gänsebrustscheiben anrichten.
7.
Zitronensaft und Balsamico-Essig mit Senf, Salz und Pfeffer gut verrühren und das Öl unterschlagen, abschmecken. Die Vinaigrette über das Carpaccio träufeln und den Käse mit einem Sparschäler oder Trüffelhobeln in feinen Spänen darüberhobeln. Mit Pfeffer übermahlt servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite