Ceviche vom Wolfsbarsch mit Avocado und Koriander

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
kein Rezeptbild vorhanden
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
2
Zutaten
2 Limetten
160 g extrafrisches Wolfsbarschfilet
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4 EL Olivenöl
200 g Tomaten
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
6 Stängel Koriander
200 g Tomaten aus der Dose
2 TL Zucker
1 reife Avocado
1 kleine Frühlingszwiebel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateWolfsbarschfiletOlivenölZuckerLimetteSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Limetten halbieren und den Saft auspressen. Wolfsbarschfilet in hauchdünne Scheiben schneiden und auf einen Teller legen. Fisch leicht salzen und pfeffern. Mit dem Saft von 1/2 Limette und 2 EL Olivenöl beträufeln. Den Fisch abgedeckt im Kühlschrank etwa 10 Minuten marinieren.

2.

Tomaten halbieren, den Stielansatz herausschneiden und die Tomaten fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln und Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Koriander bis auf 2 Stängel grob hacken. Dosentomaten ebenfalls grob hacken. Alles mit übrigem Limettensaft in einer Schüssel mischen. 2 EL eiskaltes Wasser oder zerstoßenes Eis zugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

3.

Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Avocadofruchtfleisch würfeln. Avocadowürfel auf zwei Gläser verteilen. Darauf die marinierten Fischfilets und die Tomatensauce verteilen. Mit übrigem Olivenöl (2 EL) beträufeln. Ceviche etwa 30 Minuten kalt stellen.

4.

Frühlingszwiebel schräg in sehr dünne Scheiben schneiden. Ceviche mit restlichen Korianderblättchen und Frühlingszwiebeln anrichten und servieren. Dazu passt geröstetes Brot.