Champagnergelee mit Granatapfel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Champagnergelee mit Granatapfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 4 h 20 min
Fertig
Kalorien:
170
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien170 kcal(8 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,3 mg(3 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure4 μg(1 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin1,8 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium221 mg(6 %)
Calcium14 mg(1 %)
Magnesium14 mg(5 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod53 μg(27 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
7 Blätter
weiße Gelatine
600 ml
1 EL
2
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GelatineHolunderblütensirupGranatapfel

Zubereitungsschritte

1.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

2.

Die Hälfte des Champagners mit dem Sirup verrühren, die Gelatine tropfnass in einem Topf bei kleiner Hitze auflösen, mit 2 EL Champagner verrühren und unter den restlichen Champagner mischen.

3.

Diesen auf 4 Dessertgläser verteilen und kurz bevor die Masse anfängt zu gelieren den restlichen Champagner zugießen. Für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

4.

Zwischenzeitlich die Granatäpfel halbieren, die Schale nach außen drücken und die Kerne vorsichtig mit einem Löffel auslösen.

5.

Die Kerne auf dem Champagnergelee verteilen und servieren.