0

Champagnertrüffel

Champagnertrüffel
0
Drucken
3 h 45 min
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit

Zutaten

für 30 Stück
125 g
Butter je 50 g
Zucker je 50 g
2 cl.
Champagner oder trockener Sekt
1 TL
Zum Verzieren
200
Außerdem
1
Pralinengitter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

Schritt 1/6
Kleingehackte Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
Schritt 2/6
Butter und Zucker hell-schaumig aufschlagen, lauwarme Kuvertüre, Champagner und Zitronensaft zugeben und weiterschlagen, bis eine spritzfähige Masse entsteht. Die Masse in einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle füllen und ca.
Schritt 3/6
1,5 cm große Tupfen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Für ca. 2 Std. kalt stellen.
Schritt 4/6
Anschließend die Tupfen mit den Händen zu Kugeln formen und für 30 Min. in ein Gefriergerät stellen.
Schritt 5/6
Zum Verzieren die Hälfte der Kuvertüre klein hacken und im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Die gefrorenen Kugeln mit einer Gabel (Pralinengabel) in die Kuvertüre tauchen und auf ein Pralinengitter legen. Sobald die Kuvertüre etwas angezogen hat, die Praline mittels der Gabel leicht hin und her rollen und ein dekoratives Muster erzeugen. Auf Backpapier erstarren lassen.
Schritt 6/6
(Man kann nach Belieben die Hälfte der Kuvertüre mit Lebensmittelfarbe färben und die Hälfte der Kugeln darin eintauchen, auf Backpapier antrocknen lassen und in Zucker wälzen. )

Schreiben Sie einen Kommentar

Schlagwörter

Top-Deals des Tages

Out of the Blue Stoff-Türstopper, Stern, 100% Baumwolle, ca. 16 x 14 cm, ca. 1 kg
VON AMAZON
9,98 €
Läuft ab in:
Städter 199705 Ausstechform Känguru 11 cm aus Edelstahl
VON AMAZON
4,89 €
Läuft ab in:
Apollo Gewürzgläser mit Bügelverschluss 12er Set
VON AMAZON
16,15 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages