Charlotte mit Heidelbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Charlotte mit Heidelbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 5 h 45 min
Fertig
Kalorien:
5779
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.779 kcal(275 %)
Protein78 g(80 %)
Fett398 g(343 %)
Kohlenhydrate470 g(313 %)
zugesetzter Zucker265 g(1.060 %)
Ballaststoffe29 g(97 %)
Automatic
Vitamin A4,8 mg(600 %)
Vitamin D14,3 μg(72 %)
Vitamin E24,3 mg(203 %)
Vitamin K81 μg(135 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂3 mg(273 %)
Niacin21,8 mg(182 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure246 μg(82 %)
Pantothensäure6,7 mg(112 %)
Biotin93,3 μg(207 %)
Vitamin B₁₂7,6 μg(253 %)
Vitamin C150 mg(158 %)
Kalium2.300 mg(58 %)
Calcium1.265 mg(127 %)
Magnesium177 mg(59 %)
Eisen11,5 mg(77 %)
Jod618 μg(309 %)
Zink8 mg(100 %)
gesättigte Fettsäuren237,8 g
Harnsäure175 mg
Cholesterin2.045 mg
Zucker gesamt331 g

Zutaten

für
1
Zutaten
35 Löffelbiskuits
10 Blätter Gelatine
500 g Heidelbeeren
300 g Mascarpone
300 g Schmand
100 g Zucker
2 EL Vanillezucker
1 Zitrone Saft
500 ml Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
Minze zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Springform mit Backpapier auskleiden. Die Löffelbiskuits an der Unterseite um ca. 1 cm kürzen. Mit der geraden Seite und die Form stellen und auf diese Weise rundherum den Rand der Springform auskleiden. 3-4 Abschnitte fein zerbröseln und zur Seite stellen, mit den übrigen Abschnitten den Boden der Form auslegen.
2.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Heidelbeeren abbrausen, trocken tupfen und etwa 1 Hand voll zur Seite legen. Die übrigen Beeren grob pürieren. Die Mascarpone, den Schmand, den Zucker sowie den Vanillezucker mit dem Handrührgerät gut verquirlen. Das Heidelbeerpüree und den Zitronensaft unterrühren. Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei geringer Hitze zerlassen. 2 EL Heidelbeercreme einrühren, dann die Gelatine unter die Creme heben. In den Kühlschrank stellen bis die Masse zu gelieren beginnt. Dann 300 ml Sahne steif schlagen und unterheben.
3.
Die Creme in die Form füllen, glatt streichen und mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.
4.
Vor dem Servieren die übrigen Beeren auf der Kuchenoberfläche verteilen. Die restliche Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und auf die Torte spritzen. Mit den Biskuitbröseln bestreuen und nach Belieben mit Minze garniert servieren.