Charlotte mit Quark und Brombeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Charlotte mit Quark und Brombeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 5 h 30 min
Fertig
Kalorien:
1942
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert1.942 kcal(92 %)
Protein60 g(61 %)
Fett90 g(78 %)
Kohlenhydrate221 g(147 %)
Ballaststoffe10 g(33 %)
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D4,9 μg(25 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K7,2 μg(12 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂1,5 mg(136 %)
Niacin15 mg(125 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure179 μg(60 %)
Pantothensäure4,5 mg(75 %)
Biotin46,9 μg(104 %)
Vitamin B₁₂4,4 μg(147 %)
Vitamin C77 mg(81 %)
Kalium1.256 mg(31 %)
Calcium607 mg(61 %)
Magnesium159 mg(53 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink4,3 mg(54 %)
gesättigte Fettsäuren49,3 g
Harnsäure68 mg
Cholesterin552 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
4 Blätter
1
Zitrone Saft
200 ml
300 g
Quark (20%)
100 g
1
12
Löffelbiskuits (Rosenbiskuits aus Reims)
250 g
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkBrombeereSchlagsahneZuckerGelatineZitrone
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Zitronensaft in einem kleinen Topf erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Die Sahne steif schlagen. Den Quark mit Zucker und Vanillemark verrühren. 2-3 EL Quarkcreme unter die Gelatine rühren, dann die Gelatine unter den Quark mengen.
2.
Die Schlagsahne vorsichtig mit einem Teigschaber unter den Quark heben. Die Löffelbiskuits am inneren Rand eines Tortenringes entlang aufstellen, mit den restlichen Biskuits einen Boden auslegen und die Quarkmasse darauf glatt verstreichen.
3.
Die Charlotte für ca. 5 Stunden im Kühlschrank kalt stellen. In der Zwischenzeit die Brombeeren waschen und trocken tupfen. Die Charlotte vor dem Servieren mit Brombeeren belegen, den Tortenring vorsichtig abheben und die Charlotte mit Puderzucker bestäuben.