Cheeseburger und Herzoginkartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cheeseburger und Herzoginkartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Burger
4 Blätter
¼
rote Zwiebel
12 Scheiben
1 EL
400 g
Hackfleisch gemischt
1 EL
frisch gehackte Petersilie
Pfeffer aus der Mühle
4 Scheiben
Käse z. B. Gouda
4
20 g
4 EL
4 dünne Scheibe
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln schälen, grob zerteilen und in Salzwasser ca. 25 Minuten gar kochen. Abgießen und ausdampfen lassen. Anschließend durch eine Kartoffelpresse drücken und mit ca. 50 g Butter und den Eigelben verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Das Püree in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben und auf ein mit Öl bepinseltes Backblech Rosetten spritzen. Mit der übrigen zerlassenen Butter bepinseln und im Backofen 10-15 Minuten goldbraun backen.
2.
Für den Burger den Salat waschen und trocken schütteln. Die geschälte Zwiebel in feine Streifen schneiden. 12 Scheiben Speck in einer heißen Pfanne im Öl knusprig braten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Übrige Speckscheiben klein würfeln und mit dem Hackfleisch vermengen. Die Petersilie dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen und daraus 4 Patties formen. Im heißen Speckfett in der Pfanne auf beiden Seiten je 4-5 Minuten braun braten. Zum Schluss den Käse auflegen und leicht schmelzen lassen. Die Brötchen halbieren und mit der Kräuterbutter bestreichen. Ketchup, Mangoscheiben und Salat darauf geben. Je einen Pattie aufsetzen und mit Speck und Zwiebeln belegen. Brötchenoberseite auflegen und mit den Herzoginkartoffeln servieren.
Schlagwörter