Cheesecake mit Rhabarber

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Cheesecake mit Rhabarber
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h
Fertig
Kalorien:
3637
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Tarteform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.637 kcal(173 %)
Protein121 g(123 %)
Fett214 g(184 %)
Kohlenhydrate293 g(195 %)
zugesetzter Zucker125 g(500 %)
Ballaststoffe23,1 g(77 %)
Automatic
Vitamin A2,2 mg(275 %)
Vitamin D6,5 μg(33 %)
Vitamin E7,4 mg(62 %)
Vitamin K75,9 μg(127 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂2,6 mg(236 %)
Niacin28,7 mg(239 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure233 μg(78 %)
Pantothensäure7,3 mg(122 %)
Biotin72,4 μg(161 %)
Vitamin B₁₂7,2 μg(240 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium3.227 mg(81 %)
Calcium1.103 mg(110 %)
Magnesium362 mg(121 %)
Eisen25,7 mg(171 %)
Jod77 μg(39 %)
Zink9,5 mg(119 %)
gesättigte Fettsäuren111,7 g
Harnsäure144 mg
Cholesterin678 mg
Zucker gesamt167 g

Zutaten

für
1
Für den Rhabarber
2 Stangen
roter Rhabarber
50 ml
100 ml
Für den Mürbteig
75 g
50 g
25 g
80 g
50 g
1
2 EL
Für die Käsemasse
6 Blätter
Gelatine weiß
500 g
200 g
3 EL
50 g
Zucker nach Geschmack mehr
½ TL
200 g
Schlagsahne mindestens 30 % Fett

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C vorheizen.
2.
Den Rhabarber waschen, schäle und in ca. 8 cm lange Stücke schneiden. Den Sekt zusammen mit dem Sirup erhitzen, den Rhabarber zugeben und darin 2 Minuten kochen lassen, zur Seite stellen und im Sud auskühlen lassen.
3.
Alle Zutaten für den Mürbteig in eine Küchenmaschine mit Schlagmesser geben und zu Bröseln verarbeiten. Auf die Arbeitsfläche kippen und zügig zusammenkneten. Zwischen zwei Frischhaltefolien zu einen 30-31 cm großen Kreis auswellen und auf ein mit Backpapier belegte Backblech legen. Im Ofen ca. 18 Minuten backen. aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech auskühlen lassen.
4.
Für die Creme die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Tarteform mit Frischhaltefolie auskleiden. Den Quark mit dem Frischkäse dem Zitronensaft, dem Zucker und dem Vanilleextrak glatt rühren, abschmecken. Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei milder Hitze auflösen. 2-3 EL von der Quarkcreme einrühren (=Temperaturausgleich) und die angerührte Gelatine zügig unter die restliche Quarkmasse rühren, angelieren lassen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme in die Tarteform füllen und mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen, fest werden lassen.
5.
Die Quarkmasse auf den Mürbteigboden stürzen, die Folie abziehen, auf einer Platte anrichten und mit dem Rhabarber garniert servieren.