Cheesecake-Pop-Cakes

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cheesecake-Pop-Cakes
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 50 min
Fertig
Kalorien:
185
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien185 kcal(9 %)
Protein6 g(6 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker16 g(64 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure13 μg(4 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,5 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium258 mg(6 %)
Calcium51 mg(5 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin50 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
20
Für die Quarkmasse
2
200 g
100 g
50 g
1 ½ EL
1 EL
1 Prise
2
Für den Mürbteig
140 g
40 g
1 Prise
1
90 g
Außerdem
250 g
weiße Kuvertüre
80 g
dunkle Kuvertüre
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkMehlFrischkäseButterZuckerZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Quark, Frischkäse, Zucker, Puddingpulver und Zitronensaft verrühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Diese in eine mit Backpapier ausgekleidete Springform füllen, glatt verstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.
3.
Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, aus der Form lösen und zerkleinert in eine Schüssel geben. Mit einer Gabel oder einem Löffel durchrühren und soviel zerbröselte Löffelbiskuits einstreuen, bis eine gut formbare, aber nicht zu trockene Masse entstanden ist. Daraus kleine Bällchen formen und diese für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
4.
Zwischenzeitlich alle Zutaten für den Mürbteig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
5.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen, 20 kleine Kreise (in Größe der Bällchen ausschneiden und diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
6.
Die beiden Schokoladensorten separat voneinander hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen. Die helle Kuvertüre nach Belieben mit verschiedenen Lebensmittelfarben einfärben. Die dunkle Kuvertüre in einen Gefrierbeutel füllen und eine winzige Ecke abschneiden.
7.
Die Käsebällchen auf Lollistiele stecken, je einen kleinen, runden Mürbteigkeks auf die Bällchen drücken und diese in die eingefärbte Schokolade tauchen. Abtropfen und trocknen lassen. Dann mit der dunklen Schokolade verzieren, ebenfalls trocknen lassen und servieren.