Chicken Tikka Masala

1
Durchschnitt: 1 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Chicken Tikka Masala
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 9 h 15 min
Fertig
Kalorien:
514
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien514 kcal(24 %)
Protein67 g(68 %)
Fett19,24 g(17 %)
Kohlenhydrate14,69 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,74 g(6 %)
Vitamin A154,67 mg(19.334 %)
Vitamin D1,12 μg(6 %)
Vitamin E0,59 mg(5 %)
Vitamin B₁0,24 mg(24 %)
Vitamin B₂0,46 mg(42 %)
Niacin27,05 mg(225 %)
Vitamin B₆1,21 mg(86 %)
Folsäure26,49 μg(9 %)
Pantothensäure2,94 mg(49 %)
Biotin2,63 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,92 μg(31 %)
Vitamin C6,7 mg(7 %)
Kalium1.004,32 mg(25 %)
Calcium188,19 mg(19 %)
Magnesium65,57 mg(22 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod1,5 μg(1 %)
Zink5,26 mg(66 %)
gesättigte Fettsäuren5,19 g
Cholesterin292,63 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
4
8
2 TL
frisch geriebener Ingwer
2
300 g
1 TL
½ TL
gemahlener Cumin
½ TL
schwarzer Pfeffer
½ TL
½ TL
2 EL
frisch gehacktes Koriandergrün
2
große Zwiebeln
Pflanzenöl zum Ausbacken
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Hähnchenteile abbrausen und trocken tupfen. Den Ingwer und den Knoblauch schälen. Den Ingwer fein würfeln, die Knoblauchzehe durch die Presse dazu pressen.
2.
Den Joghurt mit allen Gewürzen für die Marinade und dem Koriandergrün verrühren. Die Hähnchenteile großzügig damit bestreichen, in eine Form legen und abdecken. Das Geflügel 8 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank marinieren.
3.
Den Ofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
4.
Ein Backblech mit Backpapier belegen, die Hähnchenteile aus der Marinade nehmen und darauf legen. ca. 35 Minuten garen.
5.
In der Zwischenzeit die Zwiebeln abziehen und längs in dünne Streifen schneiden. In heißen Fett goldgelb frittieren.
6.
Das Chicken Tikka Masala auf einer Platte anrichten, die Zwiebeln dazulegen und etwas vom Frittierfett über die Hähnchenstücke geben.
7.
Dazu nach Belieben Safranreis servieren.
Zubereitungstipps im Video