Chili-Fischsuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Chili-Fischsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
559
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien559 kcal(27 %)
Protein34 g(35 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,9 g(26 %)
Automatic
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K49 μg(82 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin14 mg(117 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure82 μg(27 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin10,1 μg(22 %)
Vitamin B₁₂4 μg(133 %)
Vitamin C126 mg(133 %)
Kalium1.804 mg(45 %)
Calcium98 mg(10 %)
Magnesium124 mg(41 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod107 μg(54 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren11,3 g
Harnsäure84 mg
Cholesterin105 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
5
3
300 g
1
3 Stangen
100 g
durchwachsener Speck
2 EL
600 ml
400 g
geschälte Tomaten Dose
3 EL
2 EL
1 Msp.
1
1 TL
½ TL
gerebelter Thymian
2
600 g
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Schalotten schälen und grob hacken. Die Möhren und Kartoffeln schälen und würfeln. Die Papaya halbieren, die schwarzen Kerne herauskratzen und das Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Den Staudensellerie waschen, putzen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Den Speck fein würfeln.

2.
Das Öl erhitzen, den Speck darin anbraten, die Hitze reduzieren, die Schalotten-, Papaya- und Gemüsewürfel zugeben und farblos andünsten. Den Fischfond und die Tomaten angießen. Den Cognac, Sherry, Cayennepfeffer und Gewürze dazugeben und die Suppe mit gerade so viel Wasser auffüllen, dass alle Zutaten bedeckt sind. Die Suppe ca. 30 Minuten kochen lassen.
3.
Den Seelachs trocken tupfen und in 1-2 cm große Würfel schneiden. Den Koriander waschen, trocken schütteln, die Blättchen grob hacken und mit dem Fischwürfeln unter den Eintopf heben. Den Herd ausschalten, den Eintopf ca. 5 Minuten ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.