Chili-Rippchen mit Rosmarin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Chili-Rippchen mit Rosmarin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4 rote Chilischoten
80 g Ingwer
4 Frühlingszwiebeln
1 Stiel Zitronengras
2 kg Rippchen in kleinere Stücke geschnitten
2 EL Salz
150 g brauner Zucker
2 EL Limettensaft
100 ml Fleischfond
2 EL rote Johannisbeermarmelade
2 Zweige Rosmarin
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Chilis waschen, putzen und 2 Stück grob hacken. Den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Das Zitronengras waschen und anquetschen. Die Rippchen waschen mit ca. 2 l Wasser in einen Topf geben. Grob gehackte Chilis, Ingwer, Frühlingszwiebeln und Zitronengras dazu geben. Das Salz und 75 braunen Zucker ergänzen. Zum Kochen bringen und dann bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten leise köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist. Herausnehmen und abkühlen lassen.
2.
Den übrigen Zucker mit dem Limettensaft, Fond, Marmelade und den übrigen Chilis erwärmen bis sich der Zucker gelöst hat.
3.
Die Rippchen mit der Marinade bestreichen und auf dem heißen Grill unter Wenden ca. 10 Minuten garen. Dabei ab und zu mit Marinade bestreichen und den Rosmarin darauf legen.