Chinesischer Glasnudelsalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Chinesischer Glasnudelsalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
158
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien158 kcal(8 %)
Protein8 g(8 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K83,2 μg(139 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin6,1 mg(51 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure154 μg(51 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin22,5 μg(50 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium901 mg(23 %)
Calcium157 mg(16 %)
Magnesium43 mg(14 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod27 μg(14 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure153 mg
Cholesterin7 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
3
Für den Salat
300 g Lauch (geputzt gewogen)
200 g Möhren
200 g frische Champignons
20 g Glasnudeln (Rohgewicht)
50 g frische Mungobohnensprossen (aus gut 1 Eßlöffel = 15 g Mungbohnen)
Für die China-Sauce
200 g Dickmilch (1 Becher), 3,5-% Fett
1 EL Sojasauce
1 EL Zitronensaft
weißer Pfeffer
chinesisches Gewürzpulver
1 Prise Zucker
Salz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Lauch putzen, in feine Ringe oder Streifen schneiden und kurz überbrausen.

2.

Karotten abbürsten oder schälen, in feine Streifen schneiden.

3.

Das Gemüse 3 Minuten in Salzwasser blanchieren, abtropfen und abkühlen lassen.

4.

Die Glasnudeln in einem Schälchen mit Wasser einweichen.

5.

Pilze säubern, kurz überbrausen, dann blättrig schneiden.

6.

Die Glasnudeln in kochendes Wasser geben, aufkochen lassen und 3 Minuten ziehen lassen.

7.

Auf ein Sieb schütten, abschrecken und die Nudeln mit einer Schere etwas zerschneiden, damit mundgerechte Stücke entstehen.

8.

Nudeln und Gemüse in einer Schüssel locker mischen, die Pilze und die frischen Sprossen unterheben.

9.

Dickmilch mit Sojasauce und Zitronensaft glattrühren, mit den Gewürzen, Zucker und etwas Salz feinaromatisch abschmecken.