Chinesisches Fondue

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Chinesisches Fondue
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 15 min
Zubereitung

Zutaten

für
6
Für das Fondue
200 g Rinderfilet
300 g Hähnchenbrustfilet
1 Bund Frühlingszwiebeln
250 g Möhren
100 g Staudensellerie
Nach Belieben noch
200 g Spinat
150 g Chinakohl
150 g Glasnudeln
250 g Schollenfilet
4 rohe Garnelenschwänze geschält
Außerdem
8 EL Sojasauce
Currysauce
Chilisauce süß-sauer
Scharfer Tomatendip
Für die Hühnerbrühe
150 g Suppengrün
2 Zwiebeln
1 Lorbeerblatt
2 Gewürznelken
½ TL Pfefferkörner
1 küchenfertige Poularde ca. 1,4 kg
Salz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und klein schneiden. Mit den geschälten Zwiebeln, Lorbeerblatt, Nelken, Pfeffer und der Poularde in einen großen Topf geben. 2,5 Liter Wasser angießen, zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze im offenen Topf 2 1/2 bis 3 Std. sanft kochen. Dabei ab und zu den sich bildenden Schaum abschöpfen.
2.
Die Brühe durch ein Sieb gießen und abschmecken, Poularde anderweitig verwenden. Rinderfilet und Hähnchenbrustfilets in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden.
3.
Gemüse putzen bzw. schälen und waschen. Frühlingszwiebeln in etwa 3 cm lange Stücke, Karotten und Staudensellerie schräg in Scheiben schneiden. Spinat putzen und waschen, Chinakohl in Streifen schneiden. Die Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen und 10-15 Minuten einweichen. Schollenfilets in schmale Streifen schneiden. Die Glasnudeln abtropfen und mit dem vorbereiteten Gemüse, Fleisch, Fisch und Garnelenschwänzen auf Platten anrichten.
4.
Die Hühnerbrühe in einen Fonduetopf geben, zum Kochen bringen und auf ein Rechaud in die Tischmitte stellen. Sojasauce und Dips in Schälchen füllen. Die vorbereiteten Zutaten auf Fonduegabeln stecken und in der Brühe garen.