Chirashi-Sushi mit Wildlachs

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Chirashi-Sushi mit Wildlachs
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
562
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien562 kcal(27 %)
Protein30 g(31 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate67 g(45 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D4,2 μg(21 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K10,6 μg(18 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14,6 mg(122 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin5,3 μg(12 %)
Vitamin B₁₂3,5 μg(117 %)
Vitamin C41 mg(43 %)
Kalium664 mg(17 %)
Calcium92 mg(9 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure98 mg
Cholesterin62 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Für den Sushireis
300 g Sushi-Reis
1 Stück Kombu-Alge (Seetang, ca. 8 x 8 cm)
4 EL Reisessig
½ TL Salz
1 TL Zucker
Außerdem
1 Zucchini
1 EL Pflanzenöl
1 unbehandelte Orange
1 unbehandelte Zitrone
1 EL helle Sesamsaat
1 EL schwarze Sesamsamen
400 g Räucherlachs in Scheiben

Zubereitungsschritte

1.
Den Reis unter fließendem Wasser in einem Sieb gründlich waschen, bis das Wasser klar ist.
2.
Den Reis, 450 ml Wasser und den Seetang in einem Topf bei starker Hitze aufkochen und bei kleinster Hitze zugedeckt ca. 10 Minuten quellen lassen. Den Deckel in dieser Zeit nicht abnehmen! Den Topf von der Kochstelle ziehen und den Reis 3 bis 5 Minuten ausquellen lassen. Den Reisessig erhitzen und mit Salz und Zucker verrühren. Den Reis in eine Schüssel füllen, den Seetang entfernen. Ein Kochstäbchen kreuz und quer durch den Reis ziehen, dabei die Würzmischung langsam zugießen. Dem Reis zugleich mit einem Fächer Luft zufächeln, damit er schnell auf Raumtemperatur abkühlt und einen schönen Glanz bekommt. Die Zucchini waschen, putzen und in hauchdünne Scheiben schneiden oder hobeln. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Zucchinischeiben kurz darin anschwitzen. Herausnehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Orange und Zitrone heiß abbrausen, trocken reiben, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Die Karotten schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Die Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten, herausnehmen und beiseite stellen. Den Reis mit der Zucchini, den Orangenscheiben, den Zitronenscheiben, dem Lachs und den Karottenstreifen mischen, in Schällchen anrichten und mit der Sesamsaat bestreut servieren.