0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Choucroute
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung

Zutaten

für
6
Zutaten
1
2 EL
1 kg
Sauerkraut roh, möglichst jung
200 ml
trockener Elsässer Weißwein
1
säuerlicher Apfel
12
1 l
Fleischbrühe oder Fleischfond
250 g
durchwachsener Bauchspeck
500 g
20 ml
4
gegarte Kassler-Koteletts Schweinerippchen
4
kräftig schmeckende Kochwurst oder Würste aus Colmar
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel schälen und hacken. Gänseschmalz in einem Topf zerlassen. Zwiebel darin anbraten. Sauerkraut dazugeben. Etwa 5 Min. andünsten, dabei mit einer Gabel umwenden. Wein angießen. Apel vierteln, Kerngehäuse entfernen. Mit oder ohne Schale in kleinen Scheibchen dazugeben. Wacholderbeeren in ein Mullsäckchen stecken und in den Topf geben.

2.

So viel Fleischbrühe dazugießen, dass das Kraut knapp davon bedeckt ist. Das Gericht zugedeckt etwa 1 Std. bei milder Hitze garen. Speck dazugeben. Kirschwasser angießen und bei milder Hitze in einer Stunde fertig garen. Kartoffeln 30 Min. vor Ende der Garzeit waschen und mit der Schale in einem Siebeinsatz oder in der Folie garen, damit sie trocken bleiben.

3.

10 - 15 Min. vor dem Servieren die Koteletts und die Würste im Kraut erwärmen. Speck in Streifen schneiden. Das Säckchen mit den Wacholderbeeren entfernen. Kraut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Tellern anrichten, den Speck, das Fleisch und die Kartoffeln ringsherum legen. Eventuell mit Trauben und frischen Kräutern garniert servieren.