Christmas Pudding

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Christmas Pudding
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 40 min
Fertig
Kalorien:
942
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien942 kcal(45 %)
Protein15 g(15 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate132 g(88 %)
zugesetzter Zucker33 g(132 %)
Ballaststoffe12,6 g(42 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E7,7 mg(64 %)
Vitamin K22,8 μg(38 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin27,7 μg(62 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium1.135 mg(28 %)
Calcium142 mg(14 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren12,5 g
Harnsäure128 mg
Cholesterin205 mg
Zucker gesamt103 g

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g Sultaninen
150 g Korinthen
100 g Trockenpflaumen
40 ml Rum
1 Apfel
50 g Zitronat
50 g Orangeat
60 g Butter
75 g Semmelbrösel
75 g Mehl
75 g gemahlene Haselnüsse
50 g brauner Zucker
3 Eier
¼ TL Nelkenpulver
½ TL Zimt
Butter für die Form
Orangenzesten zum Garnieren
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SultanineKorintheHaselnussButterZuckerApfel

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 150°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Sultaninen und Korinthen mit heißem Wasser überbrühen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Trockenpflaumen fein hacken, mit den Sultaninen und mit den Korinthen sowie dem Rum vermengen. Den Apfel schälen, vierteln, das Kernhaus entfernen und fein reiben. Zusammen mit dem fein gehackten Zitronat und Orangeat ebenfalls zu den Rum-Früchten geben. Die weiche Butter, das Paniermehl, das Mehl, die Nüsse, den Zucker, sowie die Eier, Nelken und Zimt zu den Früchten geben und alles zu einem Teig verkneten. In die gebutterte Puddingform füllen und mit einem Deckel oder Alufolie verschließen. In ein heißes Wasserbad auf ein Gitter stellen und im Ofen ca. 3 Stunden garen.
3.
Zum Servieren stürzen, mit den Orangenzesten garnieren und mit Puderzucker bestauben.