Chutney vom Rhabarber

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Chutney vom Rhabarber
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
491
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Glas)
Brennwert491 kcal(23 %)
Protein4 g(4 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate110 g(73 %)
Ballaststoffe17 g(57 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K55,8 μg(93 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin7,2 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium1.574 mg(39 %)
Calcium345 mg(35 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure73 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberZuckerApfelessigIngwerZwiebelChilischote

Zutaten

für
1
Zutaten
1
2 cm
frischer Ingwer
1
1 TL
1 TL
75 ml
100 g
brauner Zucker
500 g
Pfeffer aus der Mühle
Produktempfehlung
Das Chutney ist kühl und dunkel gelagert mindestens 2 Monate haltbar.
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Ingwer schälen und ebenfalls fein würfeln. Die Chilischote waschen und bis zur Hälfte einschneiden. Den Koriander und die Senfkörner in einem Mörser grob zerstoßen. Zusammen in einem Topf leicht anrösten. Mit dem Essig und ein wenig Wasser (ca. 50 ml) ablöschen. Den Zucker, Zwiebel, Ingwer und Chili dazu geben und etwa 5 Minuten leise köcheln lassen. Evtl. noch etwas Wasser zugeben.
2.
Den Rhabarber waschen, putzen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Zum Gewürzsud geben und zusammen unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Minuten zu einem Chutney dicklich einköcheln lassen, so dass der Rhabarber aber noch nicht völlig zerfällt.
3.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in ein vorbereitetes Glas füllen. Gut verschlossen auskühlen lassen.
Zubereitungstipps im Video